Outer Hebrides

Am frühen Morgen bringt uns die Fähre „Loch Seaforth“ von Ullapool nach Stornoway auf der Isle of Lewis, die nördlichste der „Outer Hebrides“.

https://goo.gl/maps/mbRQirUiAPP2

 

Dort besuchen wir in Arnol die alten „Blackhouses“.

In der Mitte des Wohnraumes befand sich eine zentrale Feuerstelle, in der ein Torf-Feuer permanent brannte. Zur Feuerung  wird Torf aus den umliegenden Hochmooren verwendet. Das Dach hat keinen Rauchabzug, der Rauch verbleibt im Haus und färbt mit der Zeit die Häuser innen schwarz.

Wir verbringen ca. 15 Minuten dort bei einem brennenden Torffeuer, und riechen danach wie eine Whisky-Brennerei und haben zudem das Gefühl 3 Zigarren geraucht zu haben.

In einem weiteren Museum werden wir Zeuge der traditionellen Tweed-Weberei.

In der Bay Shawbost finden wir ganz versteckt einen wunderschönen Übernachtungsplatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.